shadow
 
Kleintiere Thurgau

Geschichte der Entstehung unseres Zwergwidders

Der bekannte holländische Züchter, Adrian de Cock, aus Tilburg Holland, hatte die Vorstellung, Zwergkaninchen mit Hängeohren herauszuzüchten. Im Jahr 1952 begann er mit der Verpaarung einer Farbenzwerg-Häsin und eines Grosswidder-Rammlers. Sein Ziel war, den hängeohrigen Widdertyp zu erhalten, das Gewicht jedoch massiv zu senken. Die Praxis lehrte ihn, dass nur umfassende Kenntnisse der Vererbungslehre ihn an sein Ziel bringen würden, in den ersten Jahren waren seine Versuche nicht gerade ermutigend. Es verstrichen Jahre, bis er 1964 erstmal seine Neuzüchtung an einer holländischen Ausstellung vorstellen konnte. Damit begann der sehr erfolgreiche Aufsteieg einer neuen Kaninchenrasse. Anfangs der 60er Jahre wird die Neuzüchtung von Schweizer Liebhabern importiert und bereits 1965 als 28. Rasse in den Standard des Schweizerischen Kaninchenzucht-Verband SKV aufgenommen.

News

Klubausstellung und GV Uzwil

Weiterlesen …

Kalender

< Oktober 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

shadow